Übung - Ergänzen Sie die Formen von Präteritum und üben Sie die regelmäßigen Verben!
Es (leben) einmal eine gutherzige Frau. Sie (wohnen) in einem kleinen Häuschen im Walde. Sie (führen) ein einfaches, ruhiges Leben. Sie (machen) lange Spaziergänge, (sammeln) Pilze und Beeren im Wald, (beobachten) die Vögel, die in den Ästen (zwitschern). Sie sich (fühlen) aber sehr einsam. Sie (lieben) die Natur und ihr gemütliches Zuhause, aber ihr (fehlen) doch etwas - sie (wünschen) sich ein Kind. Eines Tages (passieren) etwas, was ihr Leben (ändern). Die Frau früh (aufwachen) und ihr Frühstück (vorbereiten). Gerade, als die Milch (kochen), (hören) sie eine Stimme draußen. Jemand weinte (weinen) leise. Sie machte die Tür auf (aufmachen) und entdeckte (entdecken) ein kleines Päckchen auf dem Boden. Das Päckchen schickte (schicken) ihr eine gute Fee, die auch in dem Wald wohnte (wohnen) und alles (beobachten). Die Frau (stellen) das Päckchen auf den Tisch, (machen) es auf und (erblicken) darin ein winzig kleines Mädchen. ...
Dieses Märchen (erzählen) mir meine Mutter vor dem Schlafengehen. Auf diese Weise (erklären) mir meine Herkunft. Ich bin nämlich Adoptivkind.




Předchozí stránka Konversation - Übungen | Sprachpraxis, Abitur Další stránka




Nach: Tkaczyk, K.: Gramatika německého jazyka s cvičeními.
1. vyd. Voznice: Leda, 2010. 408 S. ISBN 978-80-7335-238-7.


Weiterführende Online-Aktivitäten, Handouts und Links für DaF-Unterricht, © Peter Weigel, e2011