Lückentext - Doplňte z výběru níže chybějící!
1. Textverstehen - Lückentext: Welches Wort passt?

„Autos werden immer intelligenter“: Ein Profi weiß, wie die Zukunft des Autos aussieht

Wir haben mit Dr. Joachim Damasky, Geschäftsführer beim Verband der Automobilindustrie (VDA) im Bereich Umwelt und Technik, über die Zukunft des Autos .

sind moderne Autos heute ausgestattet, was vor 20 Jahren undenkbar war?
Das Auto von heute ist mit einem Wagen von früher kaum mehr vergleichbar. Heutige Autos sind viel sicherer, sparsamer im , sauberer bei den Emissionen und komfortabler. Vor allem aber werden Autos immer intelligenter – smarter. Die Mehrzahl der heutigen Autos ist mit modernen Kommunikationstechnologien und Features wie Fahrassistenzsystemen ausgestattet. Diese Assistenzsysteme leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit, indem sie den Fahrer in schwierigen Situationen unterstützen oder ihn mit Signalen Gefahren hinweisen – beim Stop-and-Go, im Stau, bei monotonen Autobahnfahrten mit Geschwindigkeitsbegrenzung, beim Abstandhalten zum Vordermann, beim plötzlichen Abbremsen, Einparken in unübersichtlichen Parkhäusern, beim Spurwechsel oder .

Welche Trends gibt es bei Verbrauchern?
Das Mobilitätsverhalten und die Mobilitätsanforderungen sich rasch, vor allem in den Städten. Das beinhaltet auch, dass man immer effektiver und bequemer ans Ziel kommen möchte. Man wechselt häufiger das Verkehrsmittel: mal den Pkw, mal die Bahn oder den Bus, mal das Fahrrad oder den Mietelektroroller. Auch greifen viele auf Carsharing-Angebote zu, die ihnen die flexible eines Autos ermöglichen, wann und wo sie es tatsächlich brauchen. Einfach die App des entsprechenden Anbieters installieren und los geht’s.

Wie sieht die Zukunft des Autos aus?
Das zukünftige Fahrzeug wird den Fahrer immer genauer und schneller über die Fahrsituationen in der direkten , aber auch auf der geplanten Route informieren. Dann warnt beispielsweise ein vorausfahrendes Auto die nachfolgenden , dass hinter der nächsten Kurve Glatteis droht. Der Bordcomputer verringert „vorausschauend“ die Geschwindigkeit, damit der Wagen nicht ins Schleudern gerät. Das passiert schneller und präziser, als es jeder Mensch könnte. Diese Unterstützung wird so weit gehen, dass das Fahrzeug Teile der Fahraufgaben selbstständig übernimmt – automatisiertes Fahren. Auf diesem Weg werden die Fahrzeuge immer mehr mit der Umgebung vernetzt, etwa mit Verkehrsleitstellen, oder Verkehrszeichen. Bis wir jedoch das fahrerlose Auto auf deutschen Straßen erleben, müssen wir uns noch etwas gedulden. Zunächst wird die Vorstufe – das automatisierte Fahren – Einzug halten. Das geschieht voraussichtlich ab 2018, zunächst auf , weil dort die Fahrsituation weniger komplex ist.

Welche Berufe werden in der Automobilbranche besonders gefragt sein?
Durch die Zunahme intelligenten Fahrzeugen werden IT- und Softwarespezialisten sowie Informatiker und Elektronikingenieure in der Automobilindustrie zukünftig immer wichtiger. Hier werden sicherlich auch Lehranstalten und Universitäten reagieren müssen, um die Disziplinen des Ingenieurwesens und der Informatik künftig mehr miteinander zu verschmelzen.


1. gesprechen - sprachen - gesprochen
2. Was - Womit - Wessen
3. Versuch - Verbrauch - Versicherung
4. zu - über - auf
5. Anbogen - Einbögen - Abbiegen
6. verändern - vertauschen - auswechseln
7. Ausnutz - Nutzen - Nutzung
8. Umweltschutz - Umgebung - Umsetzung
9. Fahrbahnen - Gefahren - Fahrzeuge
10. Ampeln - Ämpel - Ampelen
11. Autobähnen - Autobahnen - Autolangen
12. von - an - mit


© https://www.yaez.de/zukunft/autos-werden-immer-intelligenter-ein-profi-weiss-wie-die-zukunft-des-autos-aussieht/


Předchozí stránka Grammatische Übungen | Grammatische Handouts Další stránka





Weiterführende Online-Aktivitäten, Handouts und Links für DaF-Unterricht, © Peter Weigel, e2017